Anwendungsbeispiele:

Abstimmung von Digitalkamera und Drucker: Kamera und Drucker werden perfekt aufeinander abgestimmt. Sie können die Bilder, die Sie mit Ihrer Kamera aufgenommen haben, optimal auf Ihrem Drucker ausdrucken. Farbabweichungen der Kamera sowie des Druckers werden gleichzeitig korrigiert.

Exakte Reproduktion von Gemälden oder anderen Objekten: Wenn Sie zum Fotografieren eines Objektes genau die gleichen Kameraeinstellungen verwenden wie beim Fotografieren des Kalibriermusters, haben Sie die Möglichkeit eine exakte Kopie des Objektes zu drucken.

Korrektur von Farbfehlern beim Drucken: Da die Farbfehler einer Kamera normalerweise sehr klein sind, können Sie mit Hilfe einer Kalibrierung von colymp auch andere Bilder optimiert ausdrucken. Hierzu sollte die Kamera beim Fotografieren des Kalibriermusters neutral eingestellt sein, was sich am Besten durch Benutzung des RAW Formates erreichen läßt. Colymp unterstützt die RAW Formate aller gängigen Kameras. Zusätlich könnte die Kamera zuvor mittels eines Kameraprofils zu kalibriert werden: zum Beispiel durch Colorchecker (X-Rite), Spydercheckr (Datacolor) oder QPcard.

ICC Profilerstellung: Sie können mit colymProfiler auch ICC kompatible Druckerprofile erstellen und diese mit einer anderen Software (z. B. Photoshop), d.h. unabhängig von colymPrinter, verwenden. Da colymProfiler über 1000 Farbfelder auswertet, sind die Ergebnisse sehr präzise. Der Aufwand ist hierbei deutlich geringer als bei Messungen mit Farbmessgeräten und das Profil ist schneller erstellt. Durch den automatischen Weißabgleich auf das Druckmedium sind die Messungen sehr gut reproduzierbar. Siehe hierzu auch vorigen Punkt.